ATC-Componentensysteme

Mit seinen Hochleistungs-Composystemen zeigt AXTON wieder einmal, wo es in Zukunft lang geht: klanglich, technisch, aber auch in punkto Installationskomfort, denn die neuen Speaker sind so kompakt konstruiert, dass sie sich unkompliziert montieren lassen.
Mit drei verschiedenen Serien hat AXTON für jede Einbausituation den passenden Compo:

  • ATC Serie: ausgestattet mit leistungsstarken Ferrit-Magneten, hoher Wirkungsgrad bei moderaten Einbautiefen
  • ATC-N Serie: dank der kräftigen, flachen Neodymmagnete ideal für beengte Originaleinbauplätze
  • ATC-DUC: Fahrzeugspezifisches Compo-System für FIAT Ducato
ATC Componentensysteme
ATC26 16,5 cm /6,5

ATC26
16,5 cm/6,5″ Componentensystem

  • Hart vergoldete Kontakte garantieren störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste
  • Kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MK
Mit den Compos der ATC Serie hat AXTON zwei Lautsprecher im Programm, die unkompliziert für ein deutliches Sound-Upgrade im Auto sorgen – selbst in Kombination mit dem originalen Werksradio.
Installationskomfort dank kompakter Konstruktion, Musikalität und Präzision gepaart mit Belastbarkeit und hohem Wirkungsgrad – dafür stehen auch die neuen Composysteme.
Die ATC-Compos verfügen über vernünftig dimensionierte Ferritmagnete, die für ein sattes, kräftiges Bassfundament sorgen, aber auch in die Originaleinbauöffnungen der meisten Fahrzeuge passen. Die Tiefmitteltöner überzeugen mit anthrazitgrau lackierten Stahlblechkörben, resonanzarmen PP-Membranen und langzeitstabilen NBR-Sicken. Zentrierspinnen aus Nomex sowie 25 mm Schwingspulen auf Polyimidträger sorgen für hohe mechanische und elektrische Belastbarkeit.
Der neu konstruierte 25 mm Gewebehochtöner läuft linear bis über 20 kHz hoch und verzerrt dank kräftigem Neodymmagnet auch bei hohen Wiedergabepegeln kaum. Der feine Klang des Tweeters wird durch die sehr flache Konstruktion begünstigt.
Auch die Frequenzweichen sind, trotz ihrer kompakten Außenabmessungen aufwändig konstruiert: Bestückt mit hochwertigen MKT Folienkondensatoren, verfügen sie über drei unterschiedliche Pegelabgriffe des Hochtöners (+3 dB/0 dB/-3 dB), um jeder Einbausituation gerecht zu werden.
Hartvergoldete Anschlussklemmen sorgen für störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste und unterstreichen die Wertigkeit der AXTON-Compos.
  • Tiefmitteltöner mit Stahlblechkorb im Euro-DIN Format
  • kräftiger Strontium-Ferritmagnet
  • resonanzarme Membran aus Polypropylen
  • Sicke aus Nitrilkautschuk (NBR)
  • 25 mm Schwingspule aus Kupferdraht
  • Hochtöner mit 25 mm Gewebekalotte und ferrofluid-gekühltem Neodymantrieb, inkl. Montagedaptern für versenkten Einbau oder Aufbaumontage
  • kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MKT Folienkondensatoren, Pegelabgriffe für den Tweeter +3/0/–3 dB
  • vergoldete Anschlussklemmen
 ATC26
Musikbelastbarkeit160 W
Nennbelastbarkeit (RMS)

120 W
Wirkungsgrad (1 W/1 m)91 dB
Frequenzgang (-3 dB)60 Hz – 25 kHz
Impedanz4 Ohm
Einbaudurchmesser144 mm
Einbautiefe 66 mm
ATC25 13 cm /5,25

ATC25
13 cm/5,25″ Componentensystem

  • Hart vergoldete Kontakte garantieren störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste
  • Kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MK
Mit den Compos der ATC Serie hat AXTON zwei Lautsprecher im Programm, die unkompliziert für ein deutliches Sound-Upgrade im Auto sorgen – selbst in Kombination mit dem originalen Werksradio.
Installationskomfort dank kompakter Konstruktion, Musikalität und Präzision gepaart mit Belastbarkeit und hohem Wirkungsgrad – dafür stehen auch die neuen Composysteme.
Die ATC-Compos verfügen über vernünftig dimensionierte Ferritmagnete, die für ein sattes, kräftiges Bassfundament sorgen, aber auch in die Originaleinbauöffnungen der meisten Fahrzeuge passen. Die Tiefmitteltöner überzeugen mit anthrazitgrau lackierten Stahlblechkörben, resonanzarmen PP-Membranen und langzeitstabilen NBR-Sicken. Zentrierspinnen aus Nomex sowie 25 mm Schwingspulen auf Polyimidträger sorgen für hohe mechanische und elektrische Belastbarkeit.
Der neu konstruierte 25 mm Gewebehochtöner läuft linear bis über 20 kHz hoch und verzerrt dank kräftigem Neodymmagnet auch bei hohen Wiedergabepegeln kaum. Der feine Klang des Tweeters wird durch die sehr flache Konstruktion begünstigt.
Auch die Frequenzweichen sind, trotz ihrer kompakten Außenabmessungen aufwändig konstruiert: Bestückt mit hochwertigen MKT Folienkondensatoren, verfügen sie über drei unterschiedliche Pegelabgriffe des Hochtöners (+3 dB/0 dB/-3 dB), um jeder Einbausituation gerecht zu werden.
Hartvergoldete Anschlussklemmen sorgen für störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste und unterstreichen die Wertigkeit der AXTON-Compos.
  • Tiefmitteltöner mit Stahlblechkorb im Euro-DIN Format
  • kräftiger Strontium-Ferritmagnet
  • resonanzarme Membran aus Polypropylen
  • Sicke aus Nitrilkautschuk (NBR)
  • 25 mm Schwingspule aus Kupferdraht
  • Hochtöner mit 25 mm Gewebekalotte und ferrofluid-gekühltem Neodymantrieb, inkl. Montagedaptern für versenkten Einbau oder Aufbaumontage
  • kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MKT Folienkondensatoren, Pegelabgriffe für den Tweeter +3/0/–3 dB
  • vergoldete Anschlussklemmen
 ATC25
Musikbelastbarkeit140 W
Nennbelastbarkeit (RMS)

100 W
Wirkungsgrad (1 W/1 m)90 dB
Frequenzgang (-3 dB)70 Hz – 25 kHz
Impedanz4 Ohm
Einbaudurchmesser118 mm
Einbautiefe 62 mm
ATC26N 16,5 cm /6,5

ATC26N
16,5 cm/6,5″
Shallow-Componentensystem

  • Hart vergoldete Kontakte garantieren störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste
  • Kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MK
Mit den Compos der ATC Serie hat AXTON zwei Lautsprecher im Programm, die unkompliziert für ein deutliches Sound-Upgrade im Auto sorgen – selbst in Kombination mit dem originalen Werksradio.
Installationskomfort dank kompakter Konstruktion, Musikalität und Präzision gepaart mit Belastbarkeit und hohem Wirkungsgrad – dafür stehen auch die neuen Composysteme.
Die ATC-Compos verfügen über vernünftig dimensionierte Ferritmagnete, die für ein sattes, kräftiges Bassfundament sorgen, aber auch in die Originaleinbauöffnungen der meisten Fahrzeuge passen. Die Tiefmitteltöner überzeugen mit anthrazitgrau lackierten Stahlblechkörben, resonanzarmen PP-Membranen und langzeitstabilen NBR-Sicken. Zentrierspinnen aus Nomex sowie 25 mm Schwingspulen auf Polyimidträger sorgen für hohe mechanische und elektrische Belastbarkeit.
Der neu konstruierte 25 mm Gewebehochtöner läuft linear bis über 20 kHz hoch und verzerrt dank kräftigem Neodymmagnet auch bei hohen Wiedergabepegeln kaum. Der feine Klang des Tweeters wird durch die sehr flache Konstruktion begünstigt.
Auch die Frequenzweichen sind, trotz ihrer kompakten Außenabmessungen aufwändig konstruiert: Bestückt mit hochwertigen MKT Folienkondensatoren, verfügen sie über drei unterschiedliche Pegelabgriffe des Hochtöners (+3 dB/0 dB/-3 dB), um jeder Einbausituation gerecht zu werden.
Hartvergoldete Anschlussklemmen sorgen für störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste und unterstreichen die Wertigkeit der AXTON-Compos.
  • Tiefmitteltöner mit Stahlblechkorb im Euro-DIN Format
  • kräftiger Strontium-Ferritmagnet
  • resonanzarme Membran aus Polypropylen
  • Sicke aus Nitrilkautschuk (NBR)
  • 25 mm Schwingspule aus Kupferdraht
  • Hochtöner mit 25 mm Gewebekalotte und ferrofluid-gekühltem Neodymantrieb, inkl. Montagedaptern für versenkten Einbau oder Aufbaumontage
  • kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MKT Folienkondensatoren, Pegelabgriffe für den Tweeter +3/0/–3 dB
  • vergoldete Anschlussklemmen
 ATC26N
Musikbelastbarkeit140 W
Nennbelastbarkeit (RMS)

100 W
Wirkungsgrad (1 W/1 m)89 dB
Frequenzgang (-3 dB)60 Hz – 25 kHz
Impedanz4 Ohm
Einbaudurchmesser144 mm
Einbautiefe 50 mm
ATC25N 13 cm /5,25

ATC25N
13 cm/5,25″
Shallow-Componentensystem

  • Hart vergoldete Kontakte garantieren störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste
  • Kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MK
Mit den Compos der ATC Serie hat AXTON zwei Lautsprecher im Programm, die unkompliziert für ein deutliches Sound-Upgrade im Auto sorgen – selbst in Kombination mit dem originalen Werksradio.
Installationskomfort dank kompakter Konstruktion, Musikalität und Präzision gepaart mit Belastbarkeit und hohem Wirkungsgrad – dafür stehen auch die neuen Compos.
Ausgestattet mit kräftigen, ultraflachen Neodymmagneten eignen sich die ATC-N Systeme aufgrund der geringen Montagetiefe insbesondere für knapp bemessene Einbauschächte.
Die Tiefmitteltöner überzeugen mit anthrazitgrau lackierten Stahlblechkörben, resonanzarmen PP-Membranen und langzeitstabilen NBR-Sicken. Zentrierspinnen aus Nomex sowie 25 mm Schwingspulen auf Polyimidträger sorgen für hohe mechanische und elektrische Belastbarkeit.
Der neu konstruierte 25 mm Gewebehochtöner läuft linear bis über 20 kHz hoch und verzerrt dank kräftigem Neodymmagnet auch bei hohen Wiedergabepegeln kaum. Der feine Klang des Tweeters wird durch die sehr flache Konstruktion begünstigt.
Auch die Frequenzweichen sind, trotz ihrer kompakten Außenabmessungen aufwändig konstruiert: Bestückt mit hochwertigen MKT Folienkondensatoren, verfügen sie über drei unterschiedliche Pegelabgriffe des Hochtöners (+3 dB/0 dB/-3 dB), um jeder Einbausituation gerecht zu werden.
Hartvergoldete Anschlussklemmen sorgen für störungsfreien Langzeitbetrieb ohne Klang beeinflussende Signalverluste und unterstreichen die Wertigkeit der AXTON-Compos.
  • Tiefmitteltöner mit Stahlblechkorb im Euro-DIN Format
  • kompakter, einbaufreundlicher Neodymmagnet
  • resonanzarme Membran aus Polypropylen
  • Sicke aus Nitrilkautschuk (NBR)
  • 25 mm Schwingspule aus Kupferdraht
  • Hochtöner mit 25 mm Gewebekalotte und ferrofluid-gekühltem Neodymantrieb, inkl. Montagedaptern für versenkten Einbau oder Aufbaumontage
  • kompakte Frequenzweiche, bestückt mit MKT Folienkondensatoren, Pegelabgriffe für den Tweeter +3/0/–3 dB
  • vergoldete Anschlussklemmen
 ATC25N
Musikbelastbarkeit120 W
Nennbelastbarkeit (RMS)

80 W
Wirkungsgrad (1 W/1 m)88 dB
Frequenzgang (-3 dB)70 Hz – 25 kHz
Impedanz4 Ohm
Einbaudurchmesser118 mm
Einbautiefe 46 mm
ATC26-DUC Fahrzeugspezifischer Compo für FIAT Ducato

ATC26-DUC
Fahrzeugspezifischer Compo
für FIAT Ducato

  • Integrierte 12 dB/Okt. Frequenzweiche
  • Montagering
Klang-Upgrade leicht gemacht: Mit AXTONs ATC26-DUC, dessen Klangperformance und Montageeigenschaften speziell für Motorhomes auf FIAT Ducato Basis entwickelt sind. Just Plug and Play!
Die Installation des Tiefmitteltöners wird durch die am Korb integrierte 12 dB/Okt. Frequenzweiche sowie einen direkt am Korb angebrachten Montagering radikal vereinfacht. Der flache Hochtöner verfügt über eine einbaufreundliche Inline-Weiche und kann daher unkompliziert in den unterschiedlichen A-Säulen Verkleidungen des FIAT Ducato montiert werden. Auf den Einbau in den Ducato abgestimmt sind auch die Steckverbindungen des Hoch- und Tiefmitteltöners, die einen Direkt-Anschluss an die im Fahrzeug vorhandenen Stecker des Zuleitungskabels ermöglichen.
  • Tiefmitteltöner mit Strontium-Ferritmagnet, resonanzarme
  • PP-Membran, Sicke aus NBR, Zen­trierspinne aus Nomex
  • 25 mm Gewebekalotte mit ferrofluid-gekühltem
  • Neodymantrieb
  • Kompakte 12 dB/Okt. Inline-Weiche für den Hochtöner sowie eine direkt am Tiefmitteltöner angebrachte 12 dB/Okt. Weiche
  • Fahrzeugspezifische Steckverbindungen für Direktanschluss
 ATC26-DUC
Musikbelastbarkeit160 W
Nennbelastbarkeit (RMS)
120 W
Wirkungsgrad (1 W/1 m)91 dB
Frequenzgang (-3 dB)60 Hz – 25 kHz
Impedanz4 Ohm
Einbaudurchmesser---
Einbautiefe ---
ModellTypModelljahr
FIAT Ducato III250/251
2006 > 2011
FIAT Ducato III EURO 5
250/2512011 >
Citroën Jumper II250/250D/250L2006 >
Peugeot Boxer II250/2512006 >